Willkommen in Wölf
NEWS - NEWS - NEWS -
Aktuelle News für Fussball-Freaks. WM und EM Spezial auf WWW.FOOTBALL-FREAK.DE (Ein Service von D.Abel)
NEWS Musikverein NEWS SV-Wölf
       
Klicken Sie auf das jeweilige Bild um mehr zu dem Thema zu sehen . . . . . . . . . . . . | Zum Anfang | Vollbild | list | Als Mail Ordern | Kontakt | rss | Admin   . |
« Vor »   « Zum Anfang »
Pfarrer Möller feiert seinen 80. Geburtstag
FZ. WÖLF Es war ein großer Festtag, den die Wölfer Bürger am Mittwoch, den 20.08.2008, ihrem Dorfpfarrer Bernhard Möller anlässlich dessen 80. Geburtstages bereiteten.

Foto: Beate Reinhardt überreichte Pfarrer Bernhard Möller das Messingschild für den zu Ehren des Jubilars gepflanzten Baum. Möller selbst dankte allen für seine herzliche Aufnahme in Wölf. Foto: Burkhardt
Weitere Fotos von M.Hahner und S.Wiegand - Bitte hier klicken -

Sie reflektierten damit all das, was ihnen der Pfarrer in den nunmehr 13 Jahren, in denen er als Ruhestandsgeistlicher in der Pfarrkuratie „Pauli Bekehrung“ Wölf, Mengers, Oberweisenborn und Erdmannrode seelsorgerisch tätig ist, bedeutet.
Er sei warmherzig und gehe auf die Menschen zu. Seine Gottesdienste bezeichnen die Wölfer als „zeitlich nicht überzogen“, seine Predigten „kurz, jedoch inhaltlich stets prägnant“ und regten die Menschen... more
| Direkter Link | Kommentare  
15. bis 17.8: Kirmes in Wölf
Willkommen bei der Kirmes in Wölf sagte der Löschverband Wölf/Mengers:
Vielen Dank an alle Helfer ohne die ein solches Fest unmöglich wäre!
Weitere Fotos und die Auflösung des Bilderrätsls auf der Website der Feuerwehr, also HIER.

Programm:
AN ALLEN TAGEN: BIER 1€ UND EINTRITT FREI !!

Freitag 15.8: Kirmesantrinken
Samstag 16.8: Tanz- & Stimmungsabend mit dem Ringberg Echo

Sonntag 17.8: 10:00 trad. Frühschoppen
13:30 Grosser Familiennachmittag mit dem Musikverein Wölf
18:00 Haxen und Krustenbraten
| Direkter Link | Kommentare  
20.-23.6: Heukirmes in Oberweisenborn
Am Wochenende 20.-23.6 ist es mal wieder soweit. Die Heukirmes in Oberweisenborn startet.
Nur alle 2 Jahre wird diese Kirmes gefeiert. In der Vergangenheit immer ein Erfolg, mit viel Spass drumherum. So gab es 2006 auch die Kuhwette, bei der man auf ein Planquadrat wetten konnte, welches von der Kuh "getroffen" wurde. Damals hatte die Kuh ein wenig Probleme und man musste lange warten... (-;
Wir freuen uns darauf..
| Direkter Link | Kommentare  
Traditionelles Pfingstsportfest 9. -12. Mai - Urkunden/Fotos
Sehr geehrte Damen und Herren,

Wie in jedem Jahr stand unser traditionelles Pfingstsportfest vor der Tür. Bei steifem Wind aber ansonsten herrlichem Wetter ohne einen Tropfen Regen war es ein herrliches Fest.
URKUNDEN (bitte hier klicken!)
Nette Fotos vom Fest

Mehr dazu auch auf sv-woelf.de

Programm:
Freitag
18:00 AH Blitzturnier
Musik und Fassanstich

Samstag
14:00 F2-Jugend JSG Eitratal 2 - JSG Hess.Kegelspiel 1
15:00 F1-Jugend JSG Eitratal 1 - JSG Rotensee/Wipp./Unterhaun 1
16:00 Bezirksliga SV Wölf I - Haselgrund
ab 20:00 Ringberg-Echo !!!Eintritt Frei!!!

Sonntag
10:30 E2-Jugend JSG Eitratal 2 - Hess.Kegelspiel
11:30 E1-Jugend JSG Eitratal 1
12:30 Bambini Turnier.
14:45 D-Jugend JSG Eitratal - ASC09 Dortmu... more
| Direkter Link | Kommentare  
Tag der offenen Tür beim Löschverband
Anlässlich der Fertigstellung der neuen Räumlichkeiten,
ludt der Löschverband Wölf/Mengers am 20.04.2008 zum Tag der offenen Tür ein.

Das Vereinsheim, die Fahrzeughalle und der neue Umkleidebereich der Einsatzabteilung standen den Besuchern zur Besichtigung offen.

Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Auch der Nachwuchs scheint gesichert zu sein...

Der Löschverband Wölf bedankt sich bei allen Gästen für den schönen und gelungenen Tag.
| Direkter Link | Kommentare  
Erstkommunion in Wölf
Am vergangenen Sonntag, 30. März 2008, feierte die Pfarrkuratie Pauli Bekehrung den Tag der Erstkommunion in Wölf.

Bei strahlendem Frühlingswetter nahmen die 5 Kinder aus Wölf, Mengers und Oberweisenborn zum ersten Mal feierlich an der Eucharistie teil.

Mit Unterstützung des Chors "Musica Nova" und dem Musikverein Wölf wurde dieser Tag wahrlich zu einem Festtag.

Schon seit einiger Zeit bereiteten sich die Kinder in der Katechese auf diesen Tag vor und malten Ihr Thema zur Kommunion selbst.
"Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben. Wer in mir bleibt und in wem ich bleibe, bringt reiche Frucht" (Joh 15,5).
| Direkter Link | Kommentare  
Gemeinsamer Osterputz
Es ist mittlerweile Tradition, daß die örtlichen Vereine die Wölfer Umgebung von Unrat und Müll vor Ostern beseitigen.

Die Vereine teilen sich dabei die grossflächigen Bereiche.
So reinigt der Musikverein den Bereich am Ringberg mit dem Festplatz, die Reservisten sind durch das Schiessen in Richtung Landershausen orientiert und säubern auch Richtung Fürsteneck inkl. Hutzelplatz, der Sportverein kümmert sich um die Umgebund um den Sportplatz und die Feuerwehr sorgt in Richtung Gaswerk und Reckrod für Sauberkeit.

Am 8. März trafen sich die Saubermänner des Musik,- Sport- und Reservistenvereins nach der Arbeit zu einer Stärkung, die der Ortsbeirat als Anerkennung stiftete.
Die Feuerwehr hatte leider keine Zeit und wird am Montag den Osterputz durchführen.

Auf dem Bild sind einige Aktive versammelt. Eva Seiler, Karl-Josef Hohmann, Gertrud Wiegand und vor allem Reinhold Trabert waren bei der Aufnahme leider nicht mehr zugegen.

Vielen Dank an al... more
| Direkter Link | Kommentare  
JHV der Reservistenkameradschaft Wölf e.V.
Zur Jahreshauptversammlung 2008 der Reservistenkameradschaft Wölf waren alle Mitglieder am Samstag, 23.02.2008 in das Vereinslokal Hilpert recht herzlich eingeladen.

Bei der Totenehrung wurde ganz besonders dem langjährigen Gründungsmitglied Willi Giebel gedacht.

Anschliessend berichtete der 1. Vorsitzende Hans-Joachim Wiegand von den Aktivitäten des letzten Jahres.

Bei den Ehrungen wurden Markus Wiegand, Winfried Trost, Martin Waider, Martin Breitung und Winfried Hilpert für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt.
Hierbei ernannte der 1. Vorsitzende auch Emil Seiler zum Ehrenmitglied.
| Direkter Link | Kommentare  
Neuer Vorstand der Freiwilligen Feuerwehr Wölf gewählt
16.02.2008 Jahreshauptversammlung der FFw Wölf e.V. im DGH Wölf - Neuer Vorstand gewählt.
Heribert Waider begrüßte die Teilnehmer der Generalversammlung im Dorfgemeinschaftshaus in Wölf.

Mit der Renovierung der Fahrzeughalle stand eine weitere Baumaßnahme in 2007 an. Noch in diesem Jahr soll ein „Tag der offenen Tür“ stattfinden, an dem die Räumlichkeiten allen Besuchern zugänglich sein werden.

Heribert Waider gab bekannt, dass er nach 20 Jahren sein Amt als 1. Vorsitzender zu Verfügung stellt. Er bedankte sich für die gute Zusammenarbeit bei den Vertretern der Gemeinde und den Vorstandsmitgliedern der letzten 20 Jahre. In seiner langen Amtszeit hat er gute und schlechte Jahre erlebt. Heute kann er auf die Früchte seiner Arbeit zurückblicken und übergibt einen hervorragend aufgestellten Verein an seinen Nachfolger. Die Feuerwehr Wölf kann optimistisch in die Zukunft blicken.

Unter Sonstiges listete Peter Meschede die Teilnahme am Gemeindepokal, ... more
| Direkter Link | Kommentare  
Dirigentenwechsel beim Musikverein
Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurde beim Musikverein Wölf offiziell der Wechsel des Dirigenten bekannt gegeben. Josef Riedl, der diesen Posten 40 Jahre lang mit Begeisterung und Einsatz ausfüllte, übergab den Dirigentenstab an ein Dirigenten-Duo. Die musikalische Leitung liegt in Zukunft in den Händen von Eva-Maria Seiler und Franz Hohmann.

Josef Riedl hielt eine kurze Ansprache, in der er erklärte, den Stabwechsel wie bei einem Staffellauf in voller Fahrt vollziehen zu wollen. Er erhoffe sich, auf diese Art den Musikverein Wölf in Gang halten zu können. Den beiden neuen musikalischen Leitern und den Aktiven des Vereins wünschte er, der Stabwechsel möge sich spielend und harmonisch abwickeln. Er selbst sei keineswegs musikmüde, er wolle nur an eine andere Position im Verein wechseln und die Mittelstimmen verstärken.

Der Vorstand dankte Josef Riedl im Namen aller Vereinsmitglieder noch einmal herzlich für den unermüdlichen Einsatz und die 40-jährige Leitung de... more
| Direkter Link | Kommentare  
Hutzelfeuer 2008
Am 10. Februar 2008 gegen 19:00 Uhr war es wieder soweit. Die Hutzelkids entzündeten das Hutzelfeuer.
Ihre Mühe wurde belohnt. Bei herrlichem windstillem Wetter brannte das Feuer sehr gut ab. Die Arbeit des richtigen Aufschichtens an den letzen Wochenenden war so gut, daß am Morgen nur noch Asche übrig war.

Gleichzeitig feierten zwei Hutzelclubs ihr Jubiläum.
Der "1. Hutzel Club Wölf 1968 e.V." feierte seinen 40. Geburtstag. Der diesjährige König war zwar kein Gründungsmitglied, sorgte dafür aber für Leib und Wohl der anwesenden Mitglieder.
Der 2. Hutzelclub besteht seit 1978 und feierte gleich nebenan seinen 30. Geburtstag. So nah wie die beiden Feiern im DGH stattfanden, war auch die Verwandschaft der beiden Könige.
Herzlichen Glückwunsch den beiden Traditionsvereinen..
| Direkter Link | Kommentare  
Begegnung zum Misereor-Auftakt
10.2.2008 FULDA „Alles Gute zum 50. Geburtstag, Misereor!“ Klaus Depta, im Bistum Fulda für den privaten Rundfunk zuständig, war Moderator der „Geburtstagsfeier“ der Fastenaktion im Fuldaer Dompfarrzentrum.

Im Dompfarrzentrum war unter anderem auch "Wölf meets Uganda" vertreten und die Gruppe freute sich über regen Zuspruch. Beim Interview von Klaus Depta konnten Beate Reinhardt und Oliver Abel die Notwendigkeit des Schulprojektes in Kooki hervorheben und von der Freundschaft zu Pfarrer Rogers Biriija berichten.

„Mit diesem Eröffnungsgottesdienst ist Misereor an seine Wiege zurückgekehrt“, sagte Bischof Heinz Josef Algermissen. Denn die Gründung geht auf eine Initiative der Deutschen Bischofskonferenz zurück, die vor 50 Jahren och unter dem Namen „Fuldaer Bischofskonferenz“ in der Bonifatiusstadt getagt hatte.
Gestern wurde weltweit gefeiert: Zentral, die weltkirchliche Größenordnung betonend, im südafrikanischen Soweto, dazu in Speyer und eben in Fulda. Pax-Chri... more
| Direkter Link | Kommentare  
Jahreshauptversammlung des SV-Wölf
Am 9. Februar 2008 waren die Mitglieder des SV-Wölf zur diesjährigen Jahreshauptversammlung geladen.
Neben den Berichten der einzelnen Abteilungen war einer der Höhepunkte die Ehrungen.

Besonders hervorzuheben sind die Ehrungen für 40 Jahre Mitgliedschaft.
Der 1. Vorsitzende Hubert Kister überreichte die Urkunde an Emil Rehberg und Franz-Josef Münkel.

Ebenso beachtlich ist die Ehrung von Uwe Bornemann für 500 Spiele.

400 Spiele absolvierten Jürgen Wiegand und Dirk Zachartschuk.
Matthias Herbst wurde für 350 Spiele geehrt.
300 Spiele absolvierte Heiko Meissmer.
Bereits 250 Spiele konnten Raif Asalari und Cristian Mörmel vorweisen.
200 Spiele beim SV-Wölf absolvierten auch Frank Schäfer und Jürgen Ziegler.

Für 30 Jahre Mitgliedschaft wurden geehrt:
Artur Christl, Elfie Kohlmann, Jörg Meissmer, Manfred Quanz, Elisabeth Seban, Anneliese Vaupel, Jörg Vaupel und Mario Vaupel.

25 Jahre Mitglied sind Manfred Kehl und Thom... more
| Direkter Link | Kommentare  
Wölf beim Rosenmontagsumzug in Eiterfeld
Nach langer Zeit mal wieder dabei..
Der SV-Wölf gestaltete einen Wagen "..Schliesslich sind wir der Prinzlieferant", so die Wölfer Sportler.

Traditioniell schon sehr lange als Musikgruppe dabei ist der Musikverein Wölf.
Neben den Ringbergfunken zogen auch die Wölfer Kids mit.
Weiter unterstützten die Bambinis der JSG Eitratal mit dem Trainer Thorsten Meissmer den Zug.

Einige Fotos sehen Sie durch klick auf das Bild.

Mehr Fotos vom Wagen des SV-Wölf auf SV-WOELF.DE

Ein allgemeiner Bericht vom Umzug mit Fotos auf Osthessen-News.de
| Direkter Link | Kommentare  
Fasching in Wölf 2008
Am 25. und 26. Januar hieß es wieder "Fasching in Wölf" und der Saal der Gastwirtschaft
Hilpert bebte.
Wiedermal ein tolles Programm das so manchem Fernsehprogramm in
nichts nachsteht. Im Gegenteil; Es ist immer wieder erstaunlich wie die Ideen
umgesetzt und in vielen Stunden Probe und Arbeit verfeinert werden.

Bildauswahl von Freitag und Samstag

Wölf TV mit Live Bildern vom Samstag
| Direkter Link | Kommentare  
Landtagswahl 2008 in Hessen
Am 27.1 fand die Landtagswahl in Hessen statt.
Der Wahlbezirk Wölf/Mengers hatte eine Wahlbeteiligung von 66,7%. Dies entspricht 166 abgegebenen Stimmen bei 249 Wahlberechtigten .

Die Stimmen für den Landtag entsprechen mit geringer abweichung den Stimmen für die Wahlbezirke.

CDU__SPD___Grüne__FDP__REP__Die Linke__NPD
71%__14,8%_2,5%___5,6%_0,6%_4,9%_____0,6%

Eine kleine Übersicht ist in der Grafik zu sehen.
Die genauen Zahlen können hier nachgelesen werden
| Direkter Link | Kommentare  
Hutzelfeuer 2008
Auch dieses Jahr findet wieder das trad. Hutzelfeuer am 10.2.2008 statt. Mit Einbruch der Dämmerung gegen 19:00 Uhr wird das Feuer entzündet.

Bitte unbedingt die nachfolgenden Termine zur Abgabe von Brennmaterial beachten. Erlaubt sind nur Baum und Heckenschnitt, sowie Holz ohne Nägel u.ä.

Samstag 12.01.2008 10:00-14:00 Einsammeln der Weihnachtsbäume
Samstag 19.01.2008 10:00-14:00 Abgabetermin
Samstag 02.02.2008 10:00-14:00 Abgabetermin
Samstag 09.02.2008 10:00-14:00 Letzter Abgabetermin

Die Hutzeljungs freuen sich auf Euer Erscheinen
| Direkter Link | Kommentare  
Bauern beklagen Flächenausgleich-Praxis
WÖLF 23.1.2008 Frohe Kunde für Landwirte: Auch langfristig werden die Preise für bäuerliche Erzeugnisse steigen und die Landwirtschaft eine positive Entwicklung nehmen.

Diese Prognose wagte Hessens Landwirtschaftsminister Wilhelm Dietzel (CDU) vor Landwirten im Gasthaus Hilpert in Wölf. Mit der Preissituation bei Milch und Getreide könne man als Landwirt zufrieden sein, So Dietzel. Bei allem Optimismus müsse man jedoch auf die Lage in der Schweinehaltung aufmerksam machen.
Der Minister hatte sich zuvor bei einem Besuch im Betrieb von Wolfram und Beate Reinhardt (180 Zuchtsauen und Mast im geschlossenen System) in Oberweisenborn ein Bild von der für Ferkelerzeuger und Mäster derzeit schwierigen Lage gemacht. Bei sehr niedrigen Ferkelpreisen sowie stark gestiegener Kraftfutterkosten bewegten sich die Höfe wirtschaftlich an der Schmerzgrenze. Auch aus diesem Grund nahm in Hessen die Zahl der Zuchtsauen um 2,3 Prozent, die der Jungsauen um 6,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr ab... more
| Direkter Link | Kommentare  
Erfolgreicher Weihnachtsmarkt 2007
Auch in 2007 war der Weihnachtsmarkt des SV Wölf ein erfolgreicher und gelungener Einklang in die Vorweihnachtszeit. Die Frauen des Fan-Clubs SV-Wölf möchte sich hiermit ganz, ganz herzlich bei allen freiwilligen Helfern bedanken, ohne die dieses Fest nicht möglich gewesen wäre.

Wie in den vorherigen Jahren möchten wir einen Teil unseres Erlöses an Bedürftige spenden und haben:
300 € an eine Familie in Hilders (Stiftung "Bärenherz") u.
300 € an das Kinderklinikum in Fulda überwiesen.
| Direkter Link | Kommentare  
2007: Ein Jahr geht zu Ende
Wiedereinmal geht ein ereignisreiches Jahr zu Ende, mit der schönen Wölfer Krippe.

Jeder hat seine persönlichen Höhepunkte in diesem Jahr erlebt.
Sei es ein prägendes Erlebnis in einem fernen Land in fremden Kulturen oder einfach nur die vielen kleinen Ereignisse in unserem kleinen Wölf.

Freuen wir uns auf ein neues, glücklicheres und gesundes Jahr 2008.

Ich wünsche allen "Einen guten Rutsch"...

... übrigens wussten Sie, daß dies vermutlich eine Ableitung aus dem Jiddischen ist:
Der Silvestergruß Guten Rutsch ist etymologisch möglicherweise eine Ableitung aus dem Jiddischen, bzw. Bibel-Hebräischen und leitet sich vom hebräischen ראש השנה טוב Rosch ha-Schana tov (= einen guten Anfang – wörtlich Kopf – des Jahres; also etwa: „Gutes Neujahr“) ab.
Andererseits kann es sich auch um ein Abwandlung der "guten reise" in ein neues Jahr sein...
Das mag sich jeder selber zurechtlegen.... more
| Direkter Link | Kommentare  
Neues aus Hoima - "Kennst Du Wölf?"
6.12.07 Osthessen-News:
...Bei Begegnungen in Pfarreien und Schulen, Werkstätten und Kinderheimen, Flüchtlingslagern und Krankenstationen wurden Bretz und Schneider immer wieder gefragt: „Kommst Du aus Bimbach?“ oder „Kennst Du Wölf?“. „Die Menschen dieses ostafrikanischen Bistums sind sehr verbunden mit den Menschen aus Fulda, sie denken an uns und beten für uns und möchten diese wachsende Freundschaft pflegen“, beschreiben die beiden den Aufenthalt.
...

Nachdem die Gemeinden Bruchköbel und Biebergemünd im südlichen Teil des Bistums Fulda seit vielen Jahren eine intensive Freundschaft mit Pfarreien im Süden Ugandas pflegen, haben auch die Beziehungen engagierter Christen aus Bimbach, Haselstein und Wölf spürbare Zeichen in der Diözese Hoima im ostafrikanischen Uganda hinterlassen. Kürzlich kehrten nun Thomas Bretz, Referent für Neuevangelisierung im Bischöflichen Generalvikariat in Fulda, und Sturmius Schneider, Referent für Mission, Entwicklung und Frieden de... more
| Direkter Link | Kommentare  
Schlittenhunde-Tour in der Rhön
Es ist eine Tour der ganz besonderen Art: mit Schlittenhunden durch die verschneite Rhön. Bei Jörg Meißmer und seinen Kollegen kann das jeder ausprobieren, auch ohne Vorkenntnisse.

36 Hunde haben die drei Trainer insgesamt, die meisten von ihnen die klassisch-bekannten Sibirischen Huskys. Angeboten wird alles, was gewünscht wird und was die Wetterverhältnisse zulassen: Angefangen mit einer Halbtags-Schnuppertour mit wenigen Hunden bis hin zu Mehrtagestouren mit Übernachtung im beheizten Zelt und Gespannen von einem Dutzend Tieren. Längere Touren sind derzeit ideal für bis zu drei Gäste, in Zukunft sollen aber noch mehr Schlitten angeschafft werden. Möglich sind auch kurze Rundtouren für größere Gruppen, bei denen jeder mal selbst fahren darf.

Die Routen können individuell abgestimmt werden. Seit diesem Winter sind erstmals auch Fahrten direkt auf der Wasserkuppe möglich. Und auch wenn kein Schnee liegt, sind Hunde-Touren möglich - in Trainingswagen mit Rollen. Allerd... more
| Direkter Link | Kommentare  
Fasching in Wölf: Treffen am 27.12
Der Wölfer Faschingsclub lädt alle Aktiven der Wölfer Fasching zu einer Sitzung am Donnerstag, den 27.12.2007 beim Wölfer Wirt um 20.00 Uhr ein. Wir hoffen auf zahlreiches Erscheinen, um die Fasching 2008 planen zu können und freuen uns auf Euch!

Kleine Erinnerung der letzten Fasching gefällig?
Fasching 2007

Ein kleiner Videoclip:
| Direkter Link | Kommentare  
Neue Busse zwischen Hersfeld und Eiterfeld
Start für die Linie 360 ist Montag, 10. Dezember

eiterfeld/bad hersfeld. Ab Montag, 10. Dezember, wird der Busverkehr zwischen der Marktgemeinde Eiterfeld und der Stadt Bad Hersfeld wieder aufgenommen. Die Gemeinde Eiterfeld beteiligt sich mit 8000 Euro jährlich an den Kosten und hat jetzt einen entsprechenden Vertrag mit dem Nordhessischen Verkehrsverbund abgeschlossen, berichtete Eiterfelds Bürgermeister Hermann-Josef Scheich.

Die Lokale Nahverkehrsgesellschaft Fulda (LNG) hatte die Buslinie 100 Eiterfeld-Bad Hersfeld am 12. Dezember 2004 trotz starker Proteste der Eiterfelder Gemeindevertretung und aus der Bürgerschaft eingestellt. Selbst die Gründung einer Bürgerinitiative und die Sammlung von mehr als 400 Protest-Unterschriften brachten keinen Erfolg.

NVV als Partner

Nunmehr hat die Marktgemeinde Eiterfeld im Nordhessischen Verkehrsverbund (NVV) einen Partner gefunden. Dieser wird die Strecke zusammen mit dem nordhessischen Linienbündel ausschre... more
| Direkter Link | Kommentare  
8.12: Weihnachtsfeier des SV-Wölf
Wie in jedem Jahr möchte der Sportverein einige besinnliche Stunden zusammen verbringen.

Dazu lädt der SV-Wölf am Samstag den 8.12.2007 um 19:30 alle Mitglieder, Freunde und Bekannte zu einer kleinen, gemütlichen Weihnachtsfeier im Sportlerheim ein.

Auf Euer kommen freut sich der Vorstand des SV-Wölf
| Direkter Link | Kommentare  
« Archiv »
 | Vollbild | list | rss |  .....